Im Trauerfall stehen wir an Ihrer Seite.

Im Sterbefall steht die Trauer der Angehörigen um einen geliebten Menschen im Mittelpunkt. Der Schmerz über den Verlust macht traurig, sprachlos und betroffen. Gerade in dieser Situation sind viele Entscheidungen zu treffen.

Wir geben unser Bestes, Sie in dieser schweren Zeit zu unterstützen - auch und gerade in der Zeit steigender Lebenshaltungskosten bieten wir günstige Alternativen an. 

Unsere Leistungen

Was wir bieten

  • Trauergespräch und Bestattungsberatung
  • Hilfe bei Formalitäten
  • Organisation und Durchführung
  • Wie soll die Trauerfeier ausgestaltet werden

Was tun im Trauerfall

Was Sie beachten müssen

Verstirbt ein Angehöriger bei Ihnen zu Hause, benachrichtigen Sie einen Arzt, wenn möglich Ihren Hausarzt. Die Todesbescheinigung stellt der Arzt aus. Der Personalausweis des Verstorbenen ist dafür notwendig.

Bei Fragen stehen wir Ihnen Tag und Nacht zur Seite. Kontaktieren Sie uns.

Neuigkeiten

Bürgerstiftung Isernhagen 25 jähriges Jubiläum

Auf der wunscherbaren Feier zum 25 jährigen Jubiläum der Bürgerstiftung Isernhagen trafen sich Gründungsmitglieder ...

lesen...
Moorfest 2023 Altwarmbüchen - Geheimtipp: Weinstand Blumen Schönberg

Beim diesjährigen Moorfest in Altwarmbüchen gab es einen Geheimtipp. In der Passage...

lesen...
"Betriebsausflug" ins Haxenzelt

Es war eine leckere Angelegenheit. Zum diesjährigen Langenhagener Schützenfest trafen wir uns auf dem Festzelt. Leider...

lesen...
Das Jubiläumjahr 2024 wirft seine "leckeren" Seiten voraus

Bleiben Sie neugierig - hier informieren wir Sie über Aktionen im Jubiläumsjahr. Ihre Familie Vogel und Mitarbeitende.

lesen...
Vortrag "Bestattungskultur im Wandel" für den Hospizverein Langenhagen

Am 24. April 2023 waren 15 Teilnehmende im Rahmen der Ausbildung zur Hospizhelfenden zum Vortrag in unserer Trauerfeierhalle gekommen.

lesen...

Thema „Bestattungsvorsorge“

Eine Sorge weniger

Vorsorgen heißt: Verantwortung tragen

Im täglichen Leben ist es für Sie selbstverständlich, Verantwortung für Ihre Familie, Ihren/r Partner/in zu übernehmen. Aber es muss Ihnen bewusst sein, dass diese Verantwortung nicht mit dem Tode endet.